Es ist immer noch viel zu tun: Update!

Liebe Patient:innen und Angehörigen,

Sehr geehrte Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen der Helfersysteme,

Ende November letzten Jahres habe ich an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass es aufgrund des enormen Arbeitsaufkommens nicht gelingt, Anfragen zeitnah zu bearbeiten. Leider hat sich dieser Zustand bis heute nicht verändert. Mittels eines Aufnahmestopps für Neuanmeldungen (nur Warteliste) versuchen wir derzeit, die Zahl der Patient:innen zu begrenzen, nachdem die Wartezeit auf ein Erstgespräch ein halbes Jahr überschritten hatte.

Leider ist es immer noch so, dass die Wartezeit für Rückmeldungen auf Emails und Telefonate, gerade wenn Sie an mich persönlich gehen, auch in dringlichen Fällen, deutlich über 7 Tage liegen. Das entspricht nicht meinem persönlichen Anspruch, andererseits ist es auch für uns als Team nicht einfach, neuen Hilfesuchenden auf Dauer kein Angebot machen zu können.

Wir arbeiten an einer Lösung des Problems, soweit dies im Rahmen der Kostenträger und Personalsituation möglich ist! Bis dahin bitten wir um Verständnis um im Notfall, wenn Warten nicht (mehr) möglich ist, um Kontakt mit der zuständigen psychiatrischen Klinik

Ihr/Euer Dr. Halabi

Weihnachten voraus!

Liebe Patient:innen,

Liebe Sorgeberechtigte,

ab dem 23.12. 13Uhr ist unsere Praxis für die Weihnachtsfeiertage und zwischen den Jahren geschlossen. Ab dem 03.01.2022 sind wir wieder für euch und Sie da!

Uns vertritt die Praxis Mostofizadeh, Theaterplatz 3 in 45127 Essen (0201/75940225).

Im Notfall steht das Sana Klinikum Remscheid für Patienten aus Wuppertal, Solingen und Remscheid zur Verfügung (02191 / 130); fragen Sie nach dem/der diensthabenden Kinder- und Jugendpsychiater:in! Patient:innen aus anderen Städten und Gemeinden können sich über folgende Seite darüber informieren, welche stationäre Kinder- und Jugendpsychiatrie im Krisenfall für sie zuständig ist.

Das Praxisteam wünscht eine besinnliche und hoffentlich gesunde Zeit und einen guten Übergang in das neue Jahr!

Unser Team bekommt Verstärkung: willkommen Frau Brock!

Um der nicht abebbenden Flut von Telefonaten (das Telefon steht hier bei uns seit diesem Jahr nicht still) Herr zu werden und damit unsere Patient:innen nicht immer das Besetzt-Zeichen hören haben wir eine zusätzliche Kraft für das Praxismanagement angestellt.

Ab heute verstärkt Frau Brock unser Team am Montag, Dienstag und Donnerstag Vormittag, vor allem am Telefon. Wir freuen uns, eine so engagierte junge Frau bei uns begrüßen zu dürfen!

Ansonsten erinnern wir nochmal an die Möglichkeit, über unsere Rezepte-Hotline Rezepte, Überweisungen und Verordnung bestellen zu können!

KEIN 3G mehr für Begleitpersonen! Aber…

Liebe Sorgeberechtigte und Begleitpersonen,

dank des Protestes der ärztlichen Verbände wurden die Neuregelungen des Infektionsschutzgesetzes angepasst. Begleitpersonen von Patient:innen und kinderärztlichen oder kinder- und jugendpsychiatrischen Praxen gelten jetzt nicht mehr als „Besucher“, sondern werden den Patient:innen gleichgesetzt.

D.h., dass für Patient:innen und Begleitpersonen keine 3G-Pflicht gilt und wir den Impf-/Teststatus nicht kontrollieren.

Gleichzeitig besteht die Infektionsgefahr gerade in der jetzigen Situation weiterhin! Aus diesem Grund besteht im Rahmen des Hausrechtes, von dem ich in meiner Praxis gebrauch mache, eine Maskenpflicht für alle Personen, unabhängig vom Alter. Dies gilt auch bei Maskenbefreiung und für Kinder unter 6 Jahren.

Können Sie aus diesem Grund die Praxis nicht betreten bieten wir Ihnen weiterhin die Möglichkeit der Videosprechstunde. Mit entsprechender Vollmacht können Sie Rezepte auch von Bezugspersonen abholen lassen oder sich (außer bei Betäubungsmitteln) diese auch postalisch schicken lassen (bitte lassen Sie uns dazu einen frankierten Umschlag zukommen).

Wir bitten Sie, uns beim Schutz unserer größtenteils ungeimpften Patient:innen zu helfen und sich an unsere Praxisinternen Vorgaben zu halten. So können wir unser Versorgungsangebot aufrechterhalten, ohne dass Menschen zu schaden kommen (soweit es uns möglich ist).

Ihr Dr. Halabi

Eingeschränkte Erreichbarkeit von Dr. Halabi

Liebe Patient:innen und Angehörigen,

Sehr geehrte Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen der Helfersysteme,

aufgrund des jüngst wieder enorm gestiegenen Arbeitsaufkommens und Anfragen ist es mir leider nicht möglich, Anfragen (auch per Email) zeitnah zu bearbeiten. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich mich teilweise nur per Email zurückmelden kann statt Sie und euch – wie ich es eigentlich gerne möchte – zurückzurufen.

Wartezeiten für die Rückmeldungen auf Emails und Telefonate können aktuell deutlich über 7 Tage hinausgehen! Im Notfall bitte ich, sich an die zuständige psychiatrische Klinik zu wenden.

Ich bitte um Verständnis und hoffe auf ruhigere Zeiten,

Ihr/Euer Dr. Halabi

3G für alle Begleitpersonen!

Liebe Patient:innen und Angehörige,

aufgrund der ab heute, dem 24.11.2021, geltenden neuen Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes ist das Betreten der Praxisräume nur noch geimpten, genesenen oder tagesaktuell getesteten Personen erlaubt. Dies gilt nicht für unsere Patienten; diese können weiterhin mit Mundschutz zu uns in die Behandlung kommen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die entsprechenden Nachweise kontrollieren und im Falle der Nichterfüllung der 3G-Regel den Zugang zu unserer Praxis nicht gestatten dürfen. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, (auch bestehende) Termine als Videosprechstunde zu vereinbaren!

DBT-A Skillsgruppe ist angelaufen

Seit dem 03.11.2021 bieten wir eine Gruppentherapie für Jugendliche mit Problemen der Gefühlsregulation (inkl. chronischer Suizidalität und regelmäßigen Selbstverletzungen) gemäß Dialektisch Behavioraler Therapie (DBT) an.

Es handelt sich um eine halboffene Gruppe mit 8 Behandlungsplätzen; das bedeutet, dass neue Patient:innenn in regelmäßigen Abständen (immer nach Beendigung eines Behandlungsmoduls) in die Gruppe einsteigen können, wenn Plätze frei werden.

Wir freuen uns auf die intensive Arbeit mit der ersten Gruppe von Patient:innen, die sich auf den Weg machen, mit Hilfe von Achtsamkeit und Skills ihr Leben besser meistern zu können!

Herbstferien!

Liebe Patient:innen,

Liebe Sorgeberechtigte,

vom 16.10. bis 01.11.2021 sind wir in Betriebsferien.

In dieser Zeit vertritt uns die Praxis Sant‘Unione/Herrmann in Wuppertal (0202-28 02 10 3). Im Notfall erreichen Sie das SANA Klinikum Remscheid unter der 02191-13 0 (nach dem Kinderpsychiater vom Dienst fragen).

Sollten Sie wider Erwarten in dieser Zeit ein neues Rezept benötigen bringen Sie bitte einen Nachweis über die Verordnung (z.B. einen Arztbrief) zur Vertretungsärztin mit!

Ab dem 02.11.2021 sind wir wieder wie gewohnt für Sie und euch da!

Ihr/Euer Team der Praxis Dr. Ismael Halabi Cabezon