Sozialarbeiterische Themen sind aus der Kinder- und Jugendpsychiatrie nicht wegzudenken. Gerade Menschen mit psychischen Einschränkungen und noch mehr Minderjährige sind auf umfassende Hilfen angewiesen, um von der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben nicht ausgeschlossen zu werden.

In unserer Praxis besteht eine umfassende Kompetenz im Kontakt mit Schulen und relevanten Hilfssystemen, die die eigentliche therapeutische Arbeit ergänzt. Bei Bedarf nehmen wir Kontakt mit entsprechenden Stellen wie Schulen, Beratungsstellen und dem Jugendamt auf, um unsere Patient*innen bei ihren Anliegen zu unterstützen.